Privacy Policy

Datenschutzerklärung der Kaiyuan Information & Business GmbH
Vorwort: Stellenwert des Datenschutzes
Die Kaiyuan Information & Business GmbH nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten speichern und wie wir sie verwenden. Diesem Aspekt schenken wir auch in der Umsetzung unserer Internet-Aktivitäten hohe Beachtung. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten sowie unsere Informationspflichten hinsichtlich der Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten Ihnen gegenüber gewährleisten.
„Kaiyuan“ ( in dieser Erklärung bezeichnet als „wir“, „uns“, „unser“ oder „ Kaiyuan“) bezieht sich primär auf die Kaiyuan Information & Business GmbH und falls zutreffend auf andere Unternehmen in der Gruppe.
Diese Erklärung ist in deutscher und chinesischer Sprache formuliert. Im Falle eines Konflikts dieser beiden Sprachen, ist die deutsche Version dieser Vereinbarung bindend und hat Vorrang.
Was sind personenbezogene Daten?
Personenbezogene Daten sind sämtliche Informationen, die dazu dienen können, Ihre Identität zu erfahren. Darunter fallen Informationen wie z.B. Ihr Name, Kontaktdaten, WeChat-ID, Buchungsreferenznummer, Pass- und Aufenthaltidentifikationsinformationen, Zahlungsdaten, IP – Adresse sowie Ihre E-Mail-Adresse.
Was sind anonymisierte Daten?
Bei jedem Zugriff auf Inhalte unseres Internetangebots werden automatisch allgemeine Informationen gespeichert (z.B. Anzahl und Dauer der Nutzer einzelner Seiten u.Ä.). Diese Daten sind nicht personenbezogen und werden daher in anonymisierter Form verarbeitet. Informationen dieser Art dienen ausschließlich statistischen Zwecken und werden von uns zur Optimierung unseres Onlineauftritts- sowie Angebots genutzt.
Welche Daten erheben wir von Ihnen?
Wir können personenbezogene Daten über Sie erheben, wenn Sie Dienstleistungen bei uns oder durch unsere Agenten buchen, unsere Website und/oder App und andere Websites, die über unsere Website und/oder App zugänglich sind, verwenden, an einer Umfrage oder einem Gewinnspiel teilnehmen, oder wenn Sie uns kontaktieren.
Wir erheben personenbezogene Daten von Ihnen zur Abwicklung der von Ihnen ausgewählten Angebote und Dienste. Dies erfolgt insbesondere bei der Buchung einer Reise, aber auch z.B. durch das Ausfüllen eines Formulars, der Teilnahme an Gewinnspielen, beim Abonnieren eines Newsletter, der Teilnahme an Meinungsumfragen, bei der Beurteilung von Reiseleistungen, Tourguides sowie beim Übermitteln von E-Mails oder bei der Nutzung der Online-Dienste.
Konkret können wir die folgenden Arten von Daten erheben:
a. Kontaktinformationen: Name, Adresse, E-Mail-Adresse, WeChat-ID, Telefonnummer und so weiter;
b. zusätzliche Kunden- wie auch Fluggastinformationen, einschließlich Ihres Nationalität, Geburtsdatum, Geschlecht, Reisepassnummer und andere Angaben des Reisepasses oder eines anderen anerkannten Ausweisdokumentes;
c. Gesundheitszustand bei Passagieren, die medizinische Hilfe benötigen und/oder bestimmte Ernährungsvorschriften einhalten müssen;
d. Reiseverlauf, einschließlich Informationen über ihre Flüge und Dienstleistungen, die Sie in Verbindung mit Ihrer Reise gebucht haben;
e. Informationen über Ihre Käufe von Produkten und Dienstleistungen bei unseren vertrauenswürdigen Partnern;
f. Informationen über Ihre Nutzung unserer Website und/oder App;
g. Die Mitteilungen, die Sie über Briefe, E-Mails, Chat-Dienste, Anrufe und soziale Medien mit uns austauschen oder uns senden.
Bitte beachten Sie, dass insbesondere bei der Buchung von Touristikleistungen auch personenbezogene Daten Mitreisender erhoben werden können. Sie sollten daher sicherstellen, dass sämtliche Informationen, die sich auf Dritte beziehen, mit dem Einverständnis dieser Personen von Ihnen bereitgestellt werden.
Wie nutzen und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?
Gegenstand unsers Unternehmens ist der Vertrieb von weltweiten Touristikleistungen und die damit in Verbindung stehenden Dienst-, Abrechnungs- und Serviceleistungen. Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt zur Ausübung dieser Zwecke.
Erfolgt die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Buchung einer Touristikleistung, so nutzen wir diese im Rahmen der Zweckbestimmung des Vertragsverhältnisses zur Abwicklung der damit verbundenen Leistungen, einschließlich:
Hotelreservierungen, Ankauf und Reservierung von Destinationstickets, Reservierung von Reisetickets (Flugtickets, Zugtickets, Fährtickets usw.), Tour guide services, Buchung von Kreuzfahrtschiffen, Mehrwertsteuerrückerstattung, Voucher, Reservierung für TourBusse, Airport Pick Up Services, Autovermietung, Visa-Agenten u.v.a.m.
Eine Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken findet ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen statt. Bei der Newsletter-Abonnierung erheben und verarbeiten wir Ihre Daten für die Zusammenstellung der Inhalte sowie den Versand. Einer Verwendung Ihrer Daten in diesem Zusammenhang können Sie jederzeit widersprechen. Insbesondere werden wir Sie bei jeder Verwendung Ihrer Daten für Zwecke der Werbung und Marketingmaßnahmen auf Ihre Möglichkeit zum jederzeitigen Widerspruch hinweisen bzw. eine einfache Möglichkeit zur Abmeldung dieses Tools (z.B. als Link) zur Verfügung stellen.
An wen leiten wir Ihre personenbezogenen Informationen weiter?
Zur Ausführung und Abwicklung unserer Touristikleistungen leiten wir Ihre personenbezogenen Daten an die betreffenden Leistungsträger (z.B. Fluggesellschaft, Hotel, Autovermietung, Einzelhändler, Filialen, Ticketanbieter, Reiseleiter, Abrechnungsdienstleister, Reiseversicherungen, Tax-free Agenturen und Weiterverkäufer) und auch an Tochtergesellschaften weiter um die Vertragspflichten erfüllen zu können.
Im Rahmen von Gewinnspielen leiten wir Ihre Daten an den jeweiligen Gewinnspielpartner weiter, soweit dies für die Einlösung eines Gewinns notwendig ist.
Personenbezogene Daten leiten wir im gesetzlich zulässigen Rahmen ausschließlich in den Fällen weiter, in denen dies für die Abwicklung Ihrer Buchung oder dem damit im Zusammenhang stehenden Zahlungsprozess notwendig ist. In allen anderen Fällen erfolgt lediglich eine Weiterleitung von anonymisierten Daten, die keinerlei Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.
Der Verkauf von personenbezogenen Daten an Dritte findet ausdrücklich nicht statt.
Wie verarbeiten und übermitteln wir Daten im Rahmen unserer globalen Dienste?
Kaiyuan übermittelt Informationen weltweit, sowohl in Länder innerhalb der EU, als auch an Länder die nicht Teil der EU sind. Die erhobenen Daten können auch an anderen Orten im Einklang mit dieser Richtlinie gespeichert werden. Diese Datenübermittlungen sind erforderlich, um die in den Kaiyuan-Nutzungsbedingungen dargelegten Dienste bereitzustellen und um global tätig zu sein. Um Daten aus dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) rechtlich in andere Länder oder Regionen zu übertragen, folgen wir den von der Europäischen Kommission genehmigten Standardvertragsbedingungen und befolgen gegebenenfalls die vollständige Entscheidung der Europäischen Kommission.
Was ist unsere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten?
Wir erfassen, verwenden und teilen die vorab genannten personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG):
Die Datenverarbeitung gilt nur dann als rechtmäßig, wenn mindestens eine der folgenden Bedingungen zutrifft:
1. Zustimmung des Benutzers (Benutzer kann den Vertrag jederzeit durch Kontaktaufnahme mit unserem Datenschutzbeauftragten kündigen) (Art. 6, Abs. 1a, DSGVO)
2. die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen (Art. 6, Abs. 1b, DSGVO)
3. zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtung erforderlich (Art. 6, Abs. 1c, DSGVO)
4. erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen (Art. 6, Abs. 1d, DSGVO)
5. erforderlich, um das öffentliche Interesse zu bewahren. (Art. 6, Abs. 1e, DSGVO)
6. zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern (Art. 6, Abs. 1f, DSGVO)
Recht auf Auskunft / Ihre Rechte
Sie sind berechtigt, auf Antrag und unentgeltlich, Auskunft über die von Ihnen gespeicherten Daten zu erhalten. Des Weiteren haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Sperrung unrichtiger Daten. Einer Löschung können unter Umständen gesetzliche Vorschriften entgegenstehen.
Übrige Offline-Kopie Download-Antrag für Daten
Wenn der Benutzer offline eine Kopie seiner persönlichen Daten benötigt, kann er sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, indem eine schriftliche Anfrage per E-Mail an den Datenschutzbeauftragten versendet wird. Wir übermitteln Ihnen diese Offline-Kopie als archivierten Anhang per E-Mail innerhalb von 30 Tagen nach der Übermittlung Ihrer Anfrage.
Wie lange speichern wir Ihre Daten
Wir speichern Ihre Daten, bis Sie eine Anfrage zum Löschen Ihres Kontos vorlegen. Mindestens jedoch für die Zeiträume, die eine Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten für uns notwendig machen, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Wenn der Benutzer seinen Account löschen möchte, kann er sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, indem er eine E-Mail sendet, um diese Anfrage zu stellen.
Wie schützen wir Ihre Daten?
Um Ihre persönlichen Daten so sicher wie möglich zu verarbeiten, setzen wir insbesondere bei der Nutzung unserer Online-Dienste für die Datenübertragung zwischen Ihrem Rechner und unserem Server grundsätzlich die Sicherheitssoftware SSL (Secure Socket Layer) ein. Dies führt dazu, dass die Datenübertragung jeweils verschlüsselt erfolgt.
Die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten findet ausschließlich unter Beachtung der gesetzlichen Regelungen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland und gegebenenfalls den in China statt. Soweit wir Daten im Rahmen der hier beschriebenen Leistungen an unsere Dienstleister weiterleiten, so sind diese zusätzlich zu den zwingenden gesetzlichen Vorschriften an vertragliche Vorgaben mit uns zum Thema Datenschutz gebunden.
Alle Mitarbeiter der Kaiyuan GmbH, welche sich mit der Verarbeitung von Kundendaten beschäftigen, werden regelmäßig bezüglich des korrekten Umgangs personenbezogener Daten geschult und dafür sensibilisiert.
Datenverarbeitende Stelle / Datenschutzbeauftragter
Die Kaiyuan Information & Business GmbH ist die für die Datenspeicherung und Verarbeitung verantwortliche Stelle und auch Dienstanbieter. Nähere Angaben und Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier aufgeführt
Data Protection Officer (DPO)
Kaiyuan Information & Business GmbH
Erika-Mann-Str. 21
80636 München
E-Mail: [email protected]
Für Fragen, Wünsche oder Kommentare zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte per Email an den Datenschutzbeauftragten der Kaiyuan GmbH:
[email protected]
Wie benachrichtigen wir Sie über Änderungen an dieser Richtlinie?
Wir behalten uns das Recht vor, die Erklärung bei Bedarf zu ändern oder zu ergänzen. Wir benachrichtigen Benutzer, bevor wir Änderungen an dieser Richtlinie vornehmen, und geben unseren Kunden die Gelegenheit, die überarbeitete Richtlinie zu überprüfen, bevor eine Entscheidung getroffen wird, unsere Produkte weiterhin zu nutzen.
Haftung
Eine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Webseiten kann trotz sorgfältiger Prüfung nicht übernommen werden. Kaiyuan übernimmt insbesondere keinerlei Haftung für eventuelle Schäden oder Konsequenzen, die durch die direkte oder indirekte Nutzung der angebotenen Inhalte entstehen.
Der Datenschutzbeauftragte der Kaiyuan Information & Business GmbH
Copyright © 2020-2021 Minggoo, Inc. All rights reserved.